Der Aktionsradius ist grösser, die Belastung ausgeglichener...

Am Samstag unternahm ich wieder einmal eine Pässefahrt mit dem Rennvelo. Ich startete auf der Grimsel und fuhr über den Nufenen, Gotthard und Furka zurück auf die Grimsel.


Aufgrund der angesagten Temperaturen startete ich bereits um 6 Uhr. In Gletsch und im Talboden des Goms war es noch ziemlich frostig. Dafür war der Aufstieg zum Nufenen bei sehr angenehmen Temperaturen zu bewältigen.


Kurvenorgie vor der Passhöhe des Nufenen.


Im nächsten Aufstieg folgten die wunderschönen Kurven in der Tremola zum Gotthardpass.


Cola-Pause auf dem Gotthard. Es war schon Partytime mit Tanzmusik (links im Schatten).


Kaffeepause in Realp.


Und wieder einige Haarnadelkurven zum Furkapass.


Zu guter Letzt noch der Aufstieg durch die Meiewang zurück auf die Grimsel.


Die letzten Schneereste auf der Grimsel brachten eine willkommene Abkühlung.

112 km,  3'403 höM, 6h25'.