Nach meiner auskurierten Grippe mit hartnäckiger Bronchitis wollte ich das in Südfrankreich angesagte schöne Wetter nutzen, um wieder ein wenig in Form zu kommen und ein paar Kilometer mit dem Rennvelo abzuspulen.

 
Das Wetter war um einiges schöner und vor allem wärmer. Der Frühling zeigte sich in voller Pracht, alles war am blühen.

 
Nebst dem gümmelen machten wir auch kleinere Ausflüge, wie hier zum Pont d'Arc.


Immer wieder eindrücklich ist die Fahrt über die Panoramastrasse hoch über der Ardèche-Schlucht. 


In St. Martin d'Ardèche vor...


...und auf der wunderschönen Hängebrücke.


Ob an herrlich sauberen und klaren Gewässern...


...oder beim Kaffee an der Sonne, wir genossen einfach das südliche Flair.


Die Kirschbäume...


...wie auch der wilde Thymian am Strassenrand zeigten sich in ihrer Farbenpracht.

Es hat sehr gut getan und fühle mich prächtig erholt. Ich hoffe doch, der Frühling kommt nun auch hier bald. Das Bike wartet ganz ungeduldig auf seine ersten Touren.