Am Freitagabend blieb mir die Auswahl, den frühen Abend mit meiner Partnerin und ihren sechs ehemaligen Schulkolleginnen beim Apéro zu verbringen oder auf einsamen Pfaden durch Feld und Wald zu biken.

Aus verständlichen Gründen wählte ich die Stille der Natur....

Ich lud aus den GPS-Touren diese runter und verlängerte sie bis zu meinem Wohnort.

Hier einige Eindrücke und Aussichten über die Hügel und Täler zwischen Thun und Bern.
 





Es ist immer wieder erstaunlich, wie man in der Nähe von dicht besiedelten Gebieten einsames Pfade und Singletracks findet.

Nach 46 km und 2h55' kam ich gerade rechtzeitig, um mit den Damen zu speisen. Entgegen meinen Befürchtungen wurde es ein sehr netter und unterhaltsamer Abend.