Es war wieder einmal soweit, ich verbrachte 14 Tage Frühlingsferien am Mont Ventoux. Und das Wetter war tatsächlich frühlingshafter als in der Schweiz, in der zweiten Woche gab es bereits Tepperaturen über 25 Grad.

 (weiter)