Eine Supertour bei schönstem Bergwetter und meistens weit über der Waldgrenze, das erwartete mich am Samstag im Wallis. Ich startete in Grimentz und fuhr die Runde über den Col de Cou (2'529 M.ü.M.), den Pas de Lona (2'787 M.ü.M.) und den Basset de Lona (2'792 M.ü.M.) zurück nach Grimentz.

 (weiter)